Kleine Aquarien sind für Anfänger nicht zu empfehlen

Das Hobby Aquaristik ist voll am boomen, denn fast jeder will ein solches "lebendes" Gemälde in seinem Wohnzimmer stehen haben. Das allerdings auch, wenn eigentlich gar nicht der notwendige Platz vorhanden ist. In einem solchen Fall greift man dann auf die im Handel angebotenen kleinen mini Aquarien zurück, welche im komplett Set für knapp 100 Euro angeboten werden. Als Laie macht man sich da kaum Gedanken, und empfindet das als sehr billig und ausreichend. Dabei wird man sich damit in der Regel eine Menge Probleme in Sachen Wasserpflege und Wasserwerte nach Hause holen. Man soll zwar den Teufel nicht an die Wand malen wie es so schön heißt, aber das Fischsterben ist schon vorprogrammiert und nur eine Frage der Zeit. In kleinen mini Aquarien mit Größen um die 50 - 80 Liter stellt sich nämlich nur selten ein stabiles Gleichgewicht ein. Je größer die Becken sind, umso besser bzw. einfacher ist die Wasserpflege. Aquaristik ist nunmal nicht ganz billig, und wer sich eine Anfangsinvestition von knapp 800 Euro für ein vernünftiges komplett Set nicht leisten kann, der sollte lieber die Finger davon lassen. 150 Liter sollten kleine mini Aquarien schon haben, wirklich interessant wird es aber erst darüber. Anfänger machen meistens gravierende Fehler, welche folgende sind:

- kaufen von kleinen mini Aquarien im komplett Set bis 80 Liter, denn die sind viel schwieriger im Gleichgewicht zu halten

- zu früher Fischbesatz ( am besten 2 Wochen ohne Fische einrichten )

- zuviele Fische einsetzen, denn das erschwert die Wasserpflege und verändert die Wasserwerte

- nur auf billig statt auf Qualität setzen

Kleine mini Aquarien sind für Anfänger in der Pflege schwer

Mini Aqarien und der Zusammenhang mit Wasserpflege sowie verschiedene Wasserwerte

Je größer ein Gewässer, desto mehr Einflüsse kann es verkraften, oder haben sie schon mal davon gehört das ein Ozean umgekippt ist, weil jemand vom Strand ins Meer gepinkelt hat ? Wenn man das in Aquarien machen würde, sähe die Sache sicherlich schon ganz anders aus. Deswegen sind Meeresaquarien auch die Königsdisziplin für Aquarianer, weil die Fische eigentlich überhaupt keine Schwankungen bei den Wasserwerten vertragen. Süßwasserfische hingegen können das je nach Art besser vertragen, weil Teiche, Flüsse und Seen klein sind, und auch dort auf natürlichem Wege gewisse Schwankungen vorkommen. Aber alles hat seine Grenzen, sodaß kleine mini Aquarien im billig komplett Set sehr anfällig sind. Auf jeden Fall muß man hinterher mehr Zeit und Geld in die Wasserpflege investieren, Geld was man lieber gleich in größere Aquarien hätte stecken sollen.

Problematisch ist in den 50 - 80 Liter Becken das Wasserverhältnis zu den Fischen, welches meist nicht gut ist. Mit anderen Worten es wird viel Nitrat, Nitrit, Ammonium etc. produziert, was die Fische schnell sterben läßt. Ich will hier jetzt nicht großartig länger auf den kleinen mini Aquarien im komplett Set für knapp 100 Euro rumhacken, sondern vielmehr aufzeigen was der bessere Weg ist, bei dem die Wasserpflege und gute Wasserwerte nicht schwierig sind. Alles was man dazu benötigt sind knapp 1000 Euro für modernste Aquarientechnik. Zum Beispiel:

- hochwertiges Becken mit Silikonschwarzverklebung in der Größe von 150 - 350 Litern ( mehr hält die Decke in einer Mietwohnung von der Statik nicht aus, im Erdgeschoss darf es aber sicherlich auch mehr bis 500 Litern sein )

- moderner Aussenfilter entsprechend dimensioniert je nach Größe der Aquarien z.B. von Eheim

- Abdeckung mit LED Lichtleisten, welche für sattgrüne Farben und funktionierende Photosynthese bei den Pflanzen sorgen ( Pflanzen sind sehr wichtig, weil sie Sauerstoff für die Fische produzieren, und ebenfalls zur Wasserpflege und gute Wasserwerte sorgen )

- schicke Verkleidung mit edlem Unterschrank, sodaß es sich wie ein passendes Möbelstück in das Wohnzimmer integriert

- CO2 Anlage, um die Pflanzen zu versorgen

- weiteres Zubehör wie Filtermaterial, Futter, Bodenheizung oder Stabheizung, Thermometer, Kies/Sand, Pflanzen, Pflanzendünger ...

Daran sieht man schon das diese Ausrüstung nicht wirklich billig ist, aber wer so einkauft, der wird dafür viel Freude mit diesem Hobby haben, und keine Probleme mit Krankheiten, Fischsterben, Wasserpflege oder schwankenden Wasserwerten haben. Kleine mini Aquarien hingegen sollte man lieber nicht kaufen, denn wenig Geld für "Schrott" ausgeben ist immer noch zuviel.

Billig Angebote im komplett Set in guter Qualität kaufen

Man kann sich nach und nach die Einzelbestandteile anschaffen, aber im komplett Set ist es schon insgesamt billiger. Im Fachhandel findet man viele dementsprechende Angebote. Im Komplett Set enthalten sind meistens die Aquarien, der Unterschrank und die Abdeckung. Andere Komponenten müssen einzeln zugekauft werden.

Information
Zubehör für Aquarien wie Filter ( Innenfilter + Aussenfilter ), Wasserwerte Tests ( Nitrit, Nitrat, etc. ) für die Wasserpflege, sowie Filtermaterialien bekommt man einfach, schnell und günstig im Online Shop  
Hinter der Marke JBL verbirgt sich Qualität und Tradition für Aquari...
Vordergrundpflanzen für das Aquarium - Darauf kommt es an
Afrikanische Barsche sind im Aquarium etwas ganz besonderes
Aus Südamerika kommen viele für die Aquaristik interessante Buntbarsche
Guppies sind wunderschöne und einfach zu haltende Fische
Mitglied Login


Benutzername

Passwort

Passwort vergessen?
Registrieren
Angemeldet bleiben

 
  Mitglieder On: 0
  Reg. Mitglieder: 52
     
Bildergalerie

Suche
Benutzerdefinierte Suche
Anzeigen
 Abo´s verschenken
« 10/2019 »
 MoTuWeThFrSaSu
010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031
Termin eintragen

Lexikon
 Putzerfische Ar...
 Trübung im Aqu...
 KH Karbonathär...
 Ammonium / Ammo...
 Guide / Führer...
 Filterwatte als...
 Medizin für Fi...
 Bodenfilter im ...
 Stabheizung im ...
 PH Wert, was is...

A LEXIKON B
C D E F G H
I J K L M N
O P Q R S T
U V W X Y Z

Eintrag vornehmen

Neueste Mitglieder
 scania
 volker55
 Kanya
 Ralf
 Andrea
 kokatroll
 Weasly13
 heckmeck
 Eva
 Eis-mann
Wer ist der Beste?
[No Description entered]
Datenschutz
Fisch Süßwasser
Letztes Update am 24 Mai 2018
Fisch Süßwasser
Achtung: Hinweis: Bei Links die mit * gekennzeichnet wurden, handelt es sich um Affiliate Links. Hinweis: Diese Aquaristik Guide stellt einfach nur nach bestem Wissen Informationen bereit. Eine Haftung ist in jeglicher Hinsicht für diese Tipps, Informationen, Hilfen etc. nicht übernommen. Alle Handlungen die man daraufhin unternimmt, sind immer auf eigene Gefahr. Auch spiegelt die Meinung anderer Autoren nicht immer unsere Eigene wider. Wir sind stets bemüht diesen Ratgeber Guide, Forum etc. auf aktuellem Stand zu halten, würden uns über Hilfe fremder Autoren natürlich sehr freuen. Bei Fragen nehmen Sie bitte Kontakt auf. [ Kontakt ] Datenschutz ist uns besonders wichtig, hier gibt es deshalb Informationen zu Nutzungsbasierte Online-Werbung