Durch eine spezielle Rückwand erhält das Aquarium einen natürlicheren Look

In der Natur sind die Gewässer verglichen mit einem Aquarium einfach riesig, und deshalb würde man unter Wasser auch nie ein Ende sehen, egal wohin man blickt. Bei einem Aquarium kann man sich aber nur einen winzigen Teil oder Ausschnitt aus dem Lebensraum ins Wohnzimmer hereinholen. Das Problem ist bei einer Breite von 40 - 60 cm das man eben halt immer die Hauswand durchs Glas scheinen sieht. Das zerstört so ein wenig die Illusion einer natürlichen Unterwasserumgebung. Abhilfe schafft der Bau einer Aquarium Rückwand aus Styropor, wobei das Bauen doch etwas anspruchsvoller ist. Was man für den Bau benötigt, sind verschiedene Materialien aus dem Baumarkt, etwas Geld und handwerkliches Geschick. In jedem Fall sollte man auch die Möglichkeit in Betracht ziehen sich eine 3D Rückwand aus Styropor einfach zu kaufen. Die bekommt man teilweise recht günstig im Fachhandel, oder aber auch Bilder Rückwände wären möglich, wobei dort kein 3D Effekt auftritt. Hierbei handelt es sich schlicht um fotografierte Bilder aus Folie, welche einfach hinter das Aquarium geklebt werden. Wenn im Vordergrund etwas Dekoration mit Pflanzen, Steinen, Ästen usw. aufgestellt wird, dann "verschwimmt" der Hintergrund etwas, sodaß man die Illusion von Tiefe bekommt. Ansonsten bliebe noch die Möglichkeit einer richtigen Pflanzenwand im Hintergrund, wobei etwas Abwechslung sicherlich die schönere Lösung ist, und deshalb ist der Bau einer 3D Aquarium Rückwand aus Styropor notwendig. Man sollte das Bauen einfach nicht als Arbeit sehen, sondern es macht Spaß so eine Rückwand zu bauen. Hinterher wird man Stolz wie Oskar sein.

Bau der 3D Rückwand aus Styropor

Alle benötigten Materialien gibt es im Baumarkt zu kaufen, aber vor allem sind diese relativ günstig im Vergleich wie wenn man sich eine 3D Rückwand kaufen würde. Je nach Größe muß man da schon deutlich über hundert Euro einkalkulieren. Das Material wie Styropor ist hingegen für ein paar Euro zu haben. Teuer macht so eine 3D Rückwand einfach die aufwendige Handarbeit. An Material wird benötigt:

- Styropor in ausreichender Dicke, jenachdem wie stark der 3D Effekt beim Bau werden soll

- Acryllack zum Schutz vom Styropor gegenüber dem Epoxid Harz

- Epoxid Harz

- Pinsel zum auftragen vom Harz

- Sand und kleine Steine in verschiedenen Farben

- Cuttermesser zum bearbeiten vom Styropor beim bauen

- Heissluftfön

Jetzt geht der eigentliche Bau der Aquarium 3D Rückwand endlich los, aber leicht wird es nicht werden. Teilweise empfiehlt es sich erstmal an kleinen Styroporteststücken zu üben, bevor man große Flächen ruiniert. Als erstes mißt man die Größe der Glasfläche aus, welche man mit Styropor bedecken möchte. Mit dem Cuttermesser schneidet man nun das Styropor zurecht. Man sollte hier unbedingt relativ Passgenau arbeiten, denn Styropor hat einen ungeheuren Auftrieb, sodaß es besser ist, wenn man es förmlich ins Aquarium einklemmen kann. Nun geht es darum ein möglichst natürliches Aussehen der 3D Rückwand herzustellen. Dazu ist ein Heissluftfön aus dem Baumarkt ideal, weil offene Flammen zu giftigen Gasen führt. Trotzdem sollte man diese Arbeit lieber im freien ausführen. Man schmilzt somit also Vertiefungen in das Styropor, womit man sozusagen die Grundform vorgibt. Nun ist dann beim Bau wieder Handarbeit angesagt, denn mit dem Cuttermesser schneiden wir scharfe Abbruchkanten hinein, was für mehr Abwechslung und natürlicheres Aussehen sorgt. Das geht allerdings etwas in die Zeit, welche man beim bauen der Rückwände einplanen sollte. Nun geht es ans einfärben. Dafür kann man zum Beispiel Plakafarbe benutzen, welche es in verschiedenen Farbtönen gibt. Sie ist relativ ungiftig und wird auch in Kindergärten benutzt, was schon alles sagt. :) Man sollte hier unbedingt schon verschiedene Farbtöne benutzen, um den 3D Effekt zu verstärken, denn Erhöhungen bekommen eine helle Farbe, Vertiefungen eine eher dunkle Farbe.

Nun muß man die Rückwand versiegeln, da Epoxid Harz das Styropor auflösen würde. Mit Acryllack wird unser Kunstwerk nun in mehreren Schichten besprüht. Solange es noch feucht ist, wird der Sand, kleine Steinchen, eventuell sogar kleine Moorkienholzstücke aufgebracht. Ist am Ende alles auf der Aquarium Rückwand trocken, dann kommt noch eine Schutzschicht aus Epoxidharz hinzu, dem man dann sozusagen das Finish mit Sand, Steinen und kleinen Ästchen verpaßt. So kommt der 3D Effekt sehr gut zur Geltung. Die einzelnen Arbeitsschritte sollte man trotzdem immer seperat kontrollieren, damit sich nichts auflöst oder verformt, denn dafür steckt beim Bau / bauen zuviel Arbeit drin. Im Aquarium selber sollte die Rückwand möglichst fest anliegen, auch empfiehlt es sich diese mit einem oder zwei großen Steinen und Kies an die Glasscheibe zu pressen.

aquarium-rueckwand-bau-folie

Bilder Rückwände bauen aus Folie

Bilder Rückwände aus Folie zu bauen ist hingegen relativ einfach, denn dazu benötigt man nur die Folie aus dem Fachgeschäft für ein paar Euro und Klebeband zum befestigen. Von "Bau" kann also kaum die Rede sein, allerdings könnte man die Bilder auch selber mit einem Fotoapparat zu schießen. Man muß nur irgendwoher zum Beispiel auf einer Messe oder im Fachgeschäft ein schönes Bild aufnehmen, welches man dann in benötigter Größe im Copyshop ausdrucken läßt. So ist wenigstens etwas Eigenleistung bei der Rückwand vorhanden. Trotzdem sieht man natürlich das es eine flache Rückwand ist, sodaß man eine kleine Pflanzenwand, Steine, Wurzeln etc. davorbauen sollte.
Information
Zubehör für Aquarien wie Filter ( Innenfilter + Aussenfilter ), Wasserwerte Tests ( Nitrit, Nitrat, etc. ) für die Wasserpflege, sowie Filtermaterialien bekommt man einfach, schnell und günstig im Online Shop  
Afrikanische Barsche sind im Aquarium etwas ganz besonderes
Vordergrundpflanzen für das Aquarium - Darauf kommt es an
Aus Südamerika kommen viele für die Aquaristik interessante Buntbarsche
Guppies sind wunderschöne und einfach zu haltende Fische
Mit einem Produkt von Juwel setzt man auf Qualität
Mitglied Login


Benutzername

Passwort

Passwort vergessen?
Registrieren
Angemeldet bleiben

 
  Mitglieder On: 0
  Reg. Mitglieder: 52
     
Bildergalerie

Suche
Benutzerdefinierte Suche
Anzeigen
 Abo´s verschenken
« 09/2019 »
 MoTuWeThFrSaSu
01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
30
Termin eintragen

Lexikon
 Putzerfische Ar...
 Trübung im Aqu...
 KH Karbonathär...
 Ammonium / Ammo...
 Guide / Führer...
 Filterwatte als...
 Medizin für Fi...
 Bodenfilter im ...
 Stabheizung im ...
 PH Wert, was is...

A LEXIKON B
C D E F G H
I J K L M N
O P Q R S T
U V W X Y Z

Eintrag vornehmen

Neueste Mitglieder
 scania
 volker55
 Kanya
 Ralf
 Andrea
 kokatroll
 Weasly13
 heckmeck
 Eva
 Eis-mann
Wer ist der Beste?
[No Description entered]
Datenschutz
Fisch Süßwasser
Letztes Update am 24 Mai 2018
Fisch Süßwasser
Achtung: Hinweis: Bei Links die mit * gekennzeichnet wurden, handelt es sich um Affiliate Links. Hinweis: Diese Aquaristik Guide stellt einfach nur nach bestem Wissen Informationen bereit. Eine Haftung ist in jeglicher Hinsicht für diese Tipps, Informationen, Hilfen etc. nicht übernommen. Alle Handlungen die man daraufhin unternimmt, sind immer auf eigene Gefahr. Auch spiegelt die Meinung anderer Autoren nicht immer unsere Eigene wider. Wir sind stets bemüht diesen Ratgeber Guide, Forum etc. auf aktuellem Stand zu halten, würden uns über Hilfe fremder Autoren natürlich sehr freuen. Bei Fragen nehmen Sie bitte Kontakt auf. [ Kontakt ] Datenschutz ist uns besonders wichtig, hier gibt es deshalb Informationen zu Nutzungsbasierte Online-Werbung