Mit Artemia kann man wunderbar seinen Fischnachwuchs mit Nauplien füttern

Aus seiner Jugendzeit kennt man bestimmt noch die Zeitschrift Yps, welche immer lustige Gimmicks mit als Beilage hatten. Darunter waren auch mal Salinenkrebse, welche man auch als Fachnamen unter Artemia Salina kennt. Ausgewachsen erreichen diese Salinenkrebse bis zu 2 Zentimeter, wodurch sie das ideale Futter zum füttern der Aquarienfische sind. Dabei unterscheidet man die verschiedenen Entwicklungsstadien, nämlich Eier, Nauplien und die normalen Salinenkrebse. Die Eier werden nur selten verfüttert, und wenn dann sollte man sie schälen, da die Baby Fische sonst unter Verstopfung leiden könnten. Die Hülle ist nämlich unverdaulich. Nauplien hingegen sind ein Leckerbissen, womit man gerade geschlüpfte Aremia Salinenkrebse bezeichnet. Witzigerweise kann man bei noch fast durchsichtigen Baby Fischen die Salinenkrebse noch gut im Magen sehen. Sie lustig aus, aber bei dem Futter wachsen die Fische auch schnell heran, denn Artemia gilt als sehr nahrhaft. Die Zucht gilt jedenfalls als Kinderleicht, denn sonst wären die Krebse auch nicht als Beilage für Kinder erschienen. Für die Aufzucht benötigt man ein kleines Aquarium bis 50 Liter, eine Sauerstoffpumpe, und eine Stabheizung. Mehr ist eigentlich nicht notwendig, außer natürlich noch das Futter für die Salinenkrebse. Aufgestellt werden sollte das Aquarium zum züchten an einem hellen Platz, denn das fördert das Algenwachstum. Davon ernährt sich Artemia nämlich. Zusätzlich bekommt man für die Zucht im Aquarium Fachhandel auch Aufzuchtfutter für die Salinenkrebse. Teilweise ist das aber auch gar nicht nötig, denn die Nauplien überleben auch so ein paar Tage von ihrem Dottersack. Möchte man Artemia hingegen wirklich züchten, dann sollte man wissen das die Vermehrung Eingeschlechtlich ist, mit anderen Worten es sind fast alles Weibchen die sich selbst befruchten. Sie gebähren dann lebende Junge. Eier werden nur produziert in ihrer natürlichen Umgebung, wenn der Salzsee beginnt langsam auszutrocknen.

artemia-lebendfutter-fische-aquarium

Artemia ( Salinenkrebse ) Zucht als Futter für Fische anlegen - Anleitung

Im Handel gibt es richtige große Röhren in denen eine Zucht möglich ist, denn so kommt überallhin gleichmäßig viel Sauerstoff. Ein normales kleines Aquarium ist aber genauso geeignet, wobei ein größeres Becken sicherlich auch besser für stabile Wasserwerte sorgt. Die Sauerstoffpumpe sorgt nun für etwas Wasserbewegung und eine gute Durchlüftung. Die Stabheizung mit Thermostat sollte man auf den gewünschten Temperaturbereich einstellen der ungefähr bei 25 Grad liegt. Im Aufzucht Set bekommt man dann meist noch etwas Futter und Salz. Verwendet werden sollte jodfreies Kochsalz und zwar 30 Gramm auf 1 Liter Wasser. Ab dem 3 Tag muss Man Artemia oder Salinenkrebse füttern, wenn man sie tatsächlich züchten möchte. Dazu dienen entweder Mikroalgen, Trockenhefe oder sogar Weizenmehl. Eine Zucht macht jedenfalls viel Spaß, und ist eine schöne Abwechslung zum Aquarium Alltag. Vor allem stellen Artemia oder Salinenkrebse auch für die Fische eine willkommene Futtervariation dar. Der Nährwert der Nauplien verändert sich für die Fische übrigens im Laufe der nächsten 3 Tage extrem, denn er nimmt stark ab. Von daher sollte man seine Fische immer mit frischen Nauplien füttern. 

Aufzucht Set fürs Aquarium kaufen

Artemia oder Salinenkrebse sind aus der Aquaristik zum Fische füttern nicht mehr wegzudenken, von daher bekommt man in jedem Fachgeschäft ein entsprechendes Aufzucht Set. Auch online kann man die Eier, Futteralgen etc. kaufen. Tipp: Man sollte nie zuviele Eier auf einmal versuchen auszubrüten, denn dann sinkt die Schlupfrate extrem. Im Set ist in der Regel eine Anleitung enthalten nach der man sich ungefähr richten sollte. Ansonsten ist das Züchten der Artemia Salinenkrebse relativ einfach. Schreibt hier von euren Erfahrungen rund um die Aufzucht der Krebse, und für welche Fische ihr sie benötigt habt.

Information
Zubehör & Technik für Aquarien Becken wie Filter ( Innenfilter + Aussenfilter ), Rückwand, Unterschrank Wasserwerte Tests ( Nitrit, Nitrat, etc. ) für die Wasserpflege, sowie Filtermaterialien kann man einfach und schnell im Online Shop   bestellen und kaufen.
Hinter der Marke JBL verbirgt sich Qualität und Tradition für Aquari...
Afrikanische Barsche sind im Aquarium etwas ganz besonderes
Mit einem Produkt von Juwel setzt man auf Qualität
Vordergrundpflanzen für das Aquarium - Darauf kommt es an
Guppies sind wunderschöne und einfach zu haltende Fische
Mitglied Login


Benutzername

Passwort

Passwort vergessen?
Registrieren
Angemeldet bleiben

 
  Mitglieder On: 0
  Reg. Mitglieder: 52
     
Bildergalerie

Suche
Benutzerdefinierte Suche
Anzeigen
 Abo´s verschenken
« 10/2019 »
 MoTuWeThFrSaSu
010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031
Termin eintragen

Lexikon
 Putzerfische Ar...
 Trübung im Aqu...
 KH Karbonathär...
 Ammonium / Ammo...
 Guide / Führer...
 Filterwatte als...
 Medizin für Fi...
 Bodenfilter im ...
 Stabheizung im ...
 PH Wert, was is...

A LEXIKON B
C D E F G H
I J K L M N
O P Q R S T
U V W X Y Z

Eintrag vornehmen

Neueste Mitglieder
 scania
 volker55
 Kanya
 Ralf
 Andrea
 kokatroll
 Weasly13
 heckmeck
 Eva
 Eis-mann
Wer ist der Beste?
[No Description entered]
Datenschutz
Fisch Süßwasser
Letztes Update am 24 Mai 2018
Fisch Süßwasser
Achtung: Hinweis: Bei Links die mit * gekennzeichnet wurden, handelt es sich um Affiliate Links. Hinweis: Diese Aquaristik Guide stellt einfach nur nach bestem Wissen Informationen bereit. Eine Haftung ist in jeglicher Hinsicht für diese Tipps, Informationen, Hilfen etc. nicht übernommen. Alle Handlungen die man daraufhin unternimmt, sind immer auf eigene Gefahr. Auch spiegelt die Meinung anderer Autoren nicht immer unsere Eigene wider. Wir sind stets bemüht diesen Ratgeber Guide, Forum etc. auf aktuellem Stand zu halten, würden uns über Hilfe fremder Autoren natürlich sehr freuen. Bei Fragen nehmen Sie bitte Kontakt auf. [ Kontakt ] Datenschutz ist uns besonders wichtig, hier gibt es deshalb Informationen zu Nutzungsbasierte Online-Werbung