Koi´s gelten als sehr edle Fische aus dem Reich der Mitte

Immer wenn man das Wort Koi hört, dann denkt man an sehr teure asiatische Fische, denn die bunten Karpfen erzielen wahre Höchstpreise. Nicht selten sogar bis zu 100.000 Euro für ausgezeichnete Fische. Insgesamt also ein sehr einträgliches Geschäft, wenn man bedenkt das die Zucht, Futter und Haltung der Fische insgesamt gar nicht so teuer ist. Die Zucht findet in riesigen Naturteichen statt, um das Wachstum zu fördern, denn große Koi Karpfen erzielen höhere Preise als kleine mini Exemplare. Die Haltung ist aber auch im Aquarium gut möglich, beispielsweise zur Überwinterung in unseren Breitengraden wo es doch etwas kühler wird. Überleben würden die Koi Karpfen aber auch in Teichen in Deutschland, da sie mindestens eine Umgebungstemperatur von 3 Grad Celsius benötigen. In Teichen ist das Wasser am Boden immer mindestens 4 Grad Celsius warm, sodaß man sich dann keine Sorgen machen müßte. Nur Tief genug sollte der Teich letztendlich sein. Wirklich wertvolle Fische holt man sich aber lieber in ein Aquarium, denn so ein kalter Winter bedeutet schon ziemlichen Streß für die Fische. Außerdem stellen Koi Karpfen in der Zeit fast komplett ihr Wachstum ein, und fressen auch kaum Futter mehr. Kleine mini Koi Karpfen kann man allerdings auch dauerhaft im Aquarium halten, da die Fische ihre Größe nach der Umgebung anpassen. Das funktioniert aber nur beim Wachstum, eine einmal erreichte Größe kann nicht reduziert werden. Kleine Baby Fische wachsen im Aquarium also zu mini Koi´s heran trotz idealer Haltung, bestem Futter, Temperatur usw.

Die Herkunft der Koi Karpfen ist übrigens nicht eindeutig geklärt. Man hat zwar immer einen Bezug eher zum asiatischen Raum, aber das liegt eher daran das dort ein richtiger Kult entstanden ist. Es gibt dort riesige Auktionen, und vor allem kommen von dort die meisten Fische auf den deutschen Markt, da die Preise dort absolut günstig sind. Theoretisch könnten die Fische also auch in Deutschland ihren Ursprung haben, genau weiß man es nicht.

kleine-koi-karpfen-aquarium

Futter für Baby Fische, Zucht, Haltung auf großen Fischfarmen

Wie der normale Karpfen auch ist der Koi ein ziemlicher Allesfresser, der sich mit verschiedenstem Futter zufrieden gibt. Die kann teils aus pflanzlicher Nahrung bestehen, aber auch tierische Bestandteile verschmäht er nicht. Als Futter kommen Mais, Haferflocken, Getreide, Kartoffeln, Mückenlarven, Regenwürmer, Insekten ... in Frage. Mini Babyfische nehmen dabei eher kleine Nahrung zu sich, für große Koi Karpfen dürfen es auch mal gern große Kartoffelstücke sein. Das ist zumindest eher die natürliche Nahrung, wobei bei der Zucht oder im Gartenteich ganz anderes Futter eingesetzt wird. Das sind dann eher schwimmende Pellets, welche als Alleinfutter dienen können. Der Vorteil ist das dieses Futter das Wasser nicht so stark belastet, und die Koi Karpfen es schnell finden. Gerade für die Zucht ist das unter anderem sehr wichtig. Für die Zucht ebenfalls wichtig ist die Temperatur, denn erst ab knapp 27 Grad kommt er in Fortpflanzungslaune. In Deutschland werden solche Temperaturen in Teichen eher selten erreicht. Baby Fische stammen daher immer entweder aus Asien, oder aber man hilft künstlich bei der Zucht nach. Die Elterntiere werden eingefangen und in große warme Aquariumbecken gebracht, teilweise mit Hormonen geimpft. Entweder sie legen dann auf natürliche Weise befruchtete Eier ab, oder die weiblichen Kois werden dann abgestreift, und der Samen vom Männchen hinzugefügt.

Für Teich oder Aquariumbesitzer ist die Zucht eigentlich egal, da die Koi Karpfen sehr alt werden können. Bei idealen Wasserbedingungen bleiben sie lange gesund, und erreichen dann auch ein hohes Alter. Kleine mini Koi werden allerdings nicht so alt wie große Exemplare.

Kleine mini Koi Karpfen im Aquarium halten

Wenn man nur ein kleines Aquarium zur Verfügung hat, dann sollte man lieber keine Kois halten. Selbst Baby Fische erreichen irgendwann stattliche Größen, sodaß man schon ein Aquarium ab 200 Liter benötigt. Schließlich sollen sich die Fische gut bewegen können, außerdem sagt man in Asien das man pro 1000 Liter nur einen Fisch halten sollte. Das ist beim Aquarium natürlich unmöglich, aber trotzdem sollte man es mit dem Besatz nicht übertreiben. Statt einem riesen Koi sollte man außerdem dann lieber mehrere kleine mini Babyfische wählen, damit etwas Leben im Aquarium ist.

Preise und Kosten

Von ein paar Euro bis hin zu 100.000 pro Exemplar ist alles möglich. Die Preise oder Kosten richten sich nach verschiedenen Kriterien wie:

- Einzigartigkeit

- Farbe

- Größe

- Tadellosigkeit

Kleine mini Koi Karpfen aus Asien kosten als Baby Fische um die 5-6 Euro. Allerdins sind sie dann auch noch relativ Anfällig gegenüber Krankheiten, empfindlich gegenüber Umweltbedingungen usw. Fische um die 15 cm haben Preise um die 15 Euro. Man kann sie aber auch aus deutscher Zucht kaufen, oder aber jemand möchte sie privat günstig verkaufen und abgeben.

Information
Zubehör & Technik für Aquarien Becken wie Filter ( Innenfilter + Aussenfilter ), Rückwand, Unterschrank Wasserwerte Tests ( Nitrit, Nitrat, etc. ) für die Wasserpflege, sowie Filtermaterialien kann man einfach und schnell im Online Shop   bestellen und kaufen.
Aus Südamerika kommen viele für die Aquaristik interessante Buntbarsche
Mit einem Produkt von Juwel setzt man auf Qualität
Vordergrundpflanzen für das Aquarium - Darauf kommt es an
Hinter der Marke JBL verbirgt sich Qualität und Tradition für Aquari...
Afrikanische Barsche sind im Aquarium etwas ganz besonderes
Mitglied Login


Benutzername

Passwort

Passwort vergessen?
Registrieren
Angemeldet bleiben

 
  Mitglieder On: 0
  Reg. Mitglieder: 52
     
Bildergalerie

Suche
Benutzerdefinierte Suche
Anzeigen
 Abo´s verschenken
« 10/2019 »
 MoTuWeThFrSaSu
010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031
Termin eintragen

Lexikon
 Putzerfische Ar...
 Trübung im Aqu...
 KH Karbonathär...
 Ammonium / Ammo...
 Guide / Führer...
 Filterwatte als...
 Medizin für Fi...
 Bodenfilter im ...
 Stabheizung im ...
 PH Wert, was is...

A LEXIKON B
C D E F G H
I J K L M N
O P Q R S T
U V W X Y Z

Eintrag vornehmen

Neueste Mitglieder
 scania
 volker55
 Kanya
 Ralf
 Andrea
 kokatroll
 Weasly13
 heckmeck
 Eva
 Eis-mann
Wer ist der Beste?
[No Description entered]
Datenschutz
Fisch Süßwasser
Letztes Update am 24 Mai 2018
Fisch Süßwasser
Achtung: Hinweis: Bei Links die mit * gekennzeichnet wurden, handelt es sich um Affiliate Links. Hinweis: Diese Aquaristik Guide stellt einfach nur nach bestem Wissen Informationen bereit. Eine Haftung ist in jeglicher Hinsicht für diese Tipps, Informationen, Hilfen etc. nicht übernommen. Alle Handlungen die man daraufhin unternimmt, sind immer auf eigene Gefahr. Auch spiegelt die Meinung anderer Autoren nicht immer unsere Eigene wider. Wir sind stets bemüht diesen Ratgeber Guide, Forum etc. auf aktuellem Stand zu halten, würden uns über Hilfe fremder Autoren natürlich sehr freuen. Bei Fragen nehmen Sie bitte Kontakt auf. [ Kontakt ] Datenschutz ist uns besonders wichtig, hier gibt es deshalb Informationen zu Nutzungsbasierte Online-Werbung