Aus Südamerika kommen viele für die Aquaristik interessante Buntbarsche

In Deutschland gibt es kaum oder keine für die Aquaristik interessanten Fische, diese kommen ausschließlich aus wärmeren Zonen wie Südamerika, Afrika, etc. Im Aquarium halten kann man hauptsächlich kleine Buntbarsche wie die bekannten und beliebten Schmetterlingsbuntbarsche, die ihren Namen durch eine bunte an Schmetterlinge erinnernde Farbe bekommen haben. Die Auswahl aus Südamerika ist aber relativ groß, und beinhaltet so unterschiedliche Buntbarsche Arten wie:

- Zebrabuntbarsch

- Feuermaulbuntbarsch

- Elliots Buntbarsch

- Diskus

- Flaggenbuntbarsch

- Regenbogencichlide

- Skalar

Dabei handelt es sich um kleine Buntbarsche mit einer Länge bis maximal 30cm, wobei die meisten Arten eher eine Länge bis 10cm erreichen. Bei der Haltung ist es so das sich diese Barsche aus Südamerika aber auch automatisch etwas an die Aquariumgröße anpassen. Wichtig ist das es sich in der Regel nie um echte Einzelgänger handelt, sodaß sie zusammen mit anderen Artgenossen gehalten werden sollten. Zum Beispiel gilt das auch für Schmetterlingsbuntbarsche. Die Zucht der kleinen Buntbarsche ist nichts für Anfänger, sondern eher fortgeschrittene Aquarianer, da schon ein gewisser Aufwand betrieben werden muß, und Wissen vorausgesetzt wird.

kleine-buntbarsche-arten-aquarium

Kleine Buntbarsche im Aquarium halten - Tipps

Das Verhalten der Buntbarsche aus Südamerika kann völlig unterschiedlich ausfallen, möglich ist zum Beispiel Schwarmverhalten, Revierverhalten, Einzelgänger, usw. Vor dem Besatz sollte man sich unbedingt über die Haltung informieren, denn schlimmstenfalls fressen sie andere Fische im Aquarium einfach auf. Schmetterlingsbuntbarsche sind hingegen relativ verträglich mit anderen Arten, sodaß man sie leicht halten kann. Von den Wasserwerten lieben sie meist etwas saures Wasser im PH Bereich von ungefähr 6-7,5 Eine Ausnahme stellt der Diskus dar, der auch mit einem PH Wert um 5 zurechtkommen würde. Um einen etwas sauren Wert zu bekommen, kann man beispielsweise über Torf und Erlenzapfen filtern. So bekommt man auch etwas bräunlicheres Wasser. Auch die Zucht ist dann etwas einfacher, weil die Eier dann nicht so schnell verpilzen. Das gilt genauso auch für Krankheiten wie Flossenfäule bei der Haltung von Buntbarschen. Letztendlich sollte man immer versuchen die Buntbarsch Arten so ursprünglich wie möglich im Aquarium zu halten, also so wie sie auch in Südamerika leben würden.

buntbarsch-halten-aquarien-haltung

Zucht der südamerika Schmetterlingsbuntbarsche und andere Arten

Kleine Buntbarsche oder auch große sind nichts für Anfänger, da man hier schon etwas stärker auf Wasserwerte, Verhalten der Fische, usw. achten muß. Haltung und Zucht sind aber ein ganz unterschiedliches Thema, denn kleine Baby Buntbarsche sind um ein vielfaches Empfindlicher als ausgewachsene Exemplare. In der Regel muß man sie mit Lebendfutter füttern wie Artemia, was ebenfalls Erfahrung benötigt und auch Aufwendig ist. Teilweise erfolgt die Aufzucht in einem seperatem Becken, manche Arten betreiben aber auch fürsorgliche Brutpflege wie die Schmetterlingsbuntbarsche aus Südamerika.

Information
Zubehör & Technik für Aquarien Becken wie Filter ( Innenfilter + Aussenfilter ), Rückwand, Unterschrank Wasserwerte Tests ( Nitrit, Nitrat, etc. ) für die Wasserpflege, sowie Filtermaterialien kann man einfach und schnell im Online Shop   bestellen und kaufen.
Aus Südamerika kommen viele für die Aquaristik interessante Buntbarsche
Mit einem Produkt von Juwel setzt man auf Qualität
Vordergrundpflanzen für das Aquarium - Darauf kommt es an
Hinter der Marke JBL verbirgt sich Qualität und Tradition für Aquari...
Afrikanische Barsche sind im Aquarium etwas ganz besonderes
Mitglied Login


Benutzername

Passwort

Passwort vergessen?
Registrieren
Angemeldet bleiben

 
  Mitglieder On: 0
  Reg. Mitglieder: 51
     
Bildergalerie

Suche
Anzeigen
;
;
 Abo´s verschenken
« 10/2017 »
 MoTuWeThFrSaSu
01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031
Termin eintragen

Lexikon
 Putzerfische Ar...
 Trübung im Aqua...
 KH Karbonathärt...
 Ammonium / Ammo...
 Guide / Führer ...
 Filterwatte als...
 Medizin für Fis...
 Bodenfilter im ...
 Stabheizung im ...
 PH Wert, was is...

A LEXIKON B
C D E F G H
I J K L M N
O P Q R S T
U V W X Y Z

Eintrag vornehmen

Neueste Mitglieder
 Danie
 tommi1964
 Dagobert
 Icebreaker1977
 andykling
 Ulli_Garten
 Aquatobi
 Marie Luise
 Willem
 Fischfreund
Wer ist der Beste?
[No Description entered]
Haftungsausschluss / Datenschutz / AGB / Impressum
Fisch Süßwasser
Letztes Update am 27 Dezember 2016
Fisch Süßwasser
Achtung: Hinweis: Bei Links die mit * gekennzeichnet wurden, handelt es sich um Affiliate Links. Hinweis: Diese Aquaristik Guide stellt einfach nur nach bestem Wissen Informationen bereit. Eine Haftung ist in jeglicher Hinsicht für diese Tipps, Informationen, Hilfen etc. nicht übernommen. Alle Handlungen die man daraufhin unternimmt, sind immer auf eigene Gefahr. Auch spiegelt die Meinung anderer Autoren nicht immer unsere Eigene wider. Wir sind stets bemüht diesen Ratgeber Guide, Forum etc. auf aktuellem Stand zu halten, würden uns über Hilfe fremder Autoren natürlich sehr freuen. Bei Fragen nehmen Sie bitte Kontakt auf. [ Kontakt ] Datenschutz ist uns besonders wichtig, hier gibt es deshalb Informationen zu Nutzungsbasierte Online-Werbung