0
Hilfe, die Fische im Aquarium bekommen weiße Pünktchen auf der Haut, was tun bei der Krankheit ?
Frage von Marco am 10.02.2012 Antworten: (0) Ansichten: 12918

Auch bei bester Pflege ist es nicht ganz zu vermeiden das man in seinem Aquarium mal eine Krankheit bekommt. Dabei mu&szlig; man wie gesagt noch nichtmal gro&szlig;e Fehler gemacht haben, sondern es passiert halt. Trotzdem kann man die Wahrscheinlichkeit nat&uuml;rlich niedrig halten das Fische erkranken. Gen&uuml;gend M&ouml;glichkeiten gibt es ja, von Flossenf&auml;ule, wei&szlig;en P&uuml;nktchen, Bauchwassersucht bis hin zu Parasiten. In einem solchen Fall ist schnelle Hilfe notwendig, denn meist kann man den Fischen nur bei rechtzeitig erkannter Krankheit helfen. Wei&szlig;e P&uuml;nktchen auf der Haut k&ouml;nnen jedenfalls t&ouml;dlich sein, wenn man nicht schnellstens Ma&szlig;nahmen ergreift. Bei den wei&szlig;en P&uuml;nktchen ist das Problem das sie nicht bei allen Fischarten sofort sichtbar sind, bei einigen Welsen kommt sie optisch &uuml;berhaupt nicht in Erscheinung. Teilweise verwechselt man die wei&szlig;en P&uuml;nktchen auch irrt&uuml;mlich mit Laichausschlag. Ein f&uuml;r die Fische t&ouml;dlicher Fehler. Was aber kann man bei der Krankheit eigentlich tun?<br>


Bei der Weißpünktchenkrankheit sollte man schnell handeln, und befallene Fische isolieren. Im Grunde empfiehlt es sich allerdings vorbeugend alle Fische im Aqurarium zu behandeln. Dazu gibt es verschiedene Methoden, wobei die "Hausmittel" eigentlich ganz gut funktionieren, und nicht so belastend sind. Dabei handelt es sich um Fieber, bei dem man die Temperatur einfach stufenweise von 24 auf bis zu 28 Grad, wenn die Fische es vertragen auch 30 Grad, erhöht. Gleichzeitig gibt man Meersalz ebenfalls stufenweise hinzu, und zwar in einer Dosierung von 3 Gramm Salz auf 10 Liter Aquariumwasser. Bei robusten Fischen sind teilweise auch bis zu 6 Gramm möglich. Nach ungefähr 2 Wochen sollten die weißen Pünktchen auf der Haut der Fische komplett verschwunden sein. Die Krankheit kann man allerdings auch mit der chemischen Keule sprich Malachitgrünoxalat etc. Die Belastung für die Fische ist hier allerdings ungleich höher, als bei der Salz und Temperaturbehandlung. Besser als eine Heilung der Krankheit ist diese erst gar nicht entstehen zu lassen. Neue Fische sollten daher immer in ein Quarantänebad, bevor man sie ins eigene Aquarium einsetzt. Die Krankheit muß allerdings nicht unbedingt immer eingeschleppt werden, normalerweise ist sie natürlicher Bestandteil im Aquarium, bricht allerdings bei gesunden Fischen und Lebensbedingungen nicht aus. Erst wenn das Immunsystem gestört ist, bekommen sie weiße Pünktchen. Der Fischhändler muß also nicht immer Schuld haben. :)

Keine Kommentare vorhanden !

Soziale online Netzwerke !

 
Kommentar erstellen:
             
             
 
 [Nur angemeldet möglich!]

Diese Fragen könnten Sie ebenfalls interessieren, schauen Sie doch einfach mal vorbei.
Sauerstoffmangel und Wasser riecht komisch im Aquarium, was kann man tun bzw...
Wie lange sollte man mit dem Fisch Besatz bei einem neu eingerichteten Aquar...
Hilfe, die Fische im Aquarium bekommen weiße Pünktchen auf der Ha...
Sollte man seine Fische im Aquarium auch mit Lebendfutter / Frostfut...
Wie oft sollte man sein Aquarium Becken mit einem Wasserwechsel etc. reinige...

Aquaristik Anbieter und Herstellerverzeichnis

Besucher kamen über folgende Suchanfragen in Suchmaschinen wie Google auf diesen Artikel:
1. weiße pünktchen krankheit u
2. aquarium fische krankheiten w
3. Salzwasser gegen Ausschlag Aq
4. weiße pünktchen auf der hau
5. aquarium was kann ich bei wei
6. weiße pünktchen im aquarium

Aus Südamerika kommen viele für die Aquaristik interessante Buntbarsche
Mit einem Produkt von Juwel setzt man auf Qualität
Vordergrundpflanzen für das Aquarium - Darauf kommt es an
Afrikanische Barsche sind im Aquarium etwas ganz besonderes
Guppies sind wunderschöne und einfach zu haltende Fische
Mitglied Login


Benutzername

Passwort

Passwort vergessen?
Registrieren
Angemeldet bleiben

 
  Mitglieder On: 0
  Reg. Mitglieder: 52
     
Bildergalerie

Suche
Benutzerdefinierte Suche
Anzeigen
 Abo´s verschenken
« 10/2019 »
 MoTuWeThFrSaSu
010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031
Termin eintragen

Lexikon
 Putzerfische Ar...
 Trübung im Aqu...
 KH Karbonathär...
 Ammonium / Ammo...
 Guide / Führer...
 Filterwatte als...
 Medizin für Fi...
 Bodenfilter im ...
 Stabheizung im ...
 PH Wert, was is...

A LEXIKON B
C D E F G H
I J K L M N
O P Q R S T
U V W X Y Z

Eintrag vornehmen

Neueste Mitglieder
 scania
 volker55
 Kanya
 Ralf
 Andrea
 kokatroll
 Weasly13
 heckmeck
 Eva
 Eis-mann
Wer ist der Beste?
[No Description entered]
Datenschutz
Fisch Süßwasser
Letztes Update am 24 Mai 2018
Fisch Süßwasser
Achtung: Hinweis: Bei Links die mit * gekennzeichnet wurden, handelt es sich um Affiliate Links. Hinweis: Diese Aquaristik Guide stellt einfach nur nach bestem Wissen Informationen bereit. Eine Haftung ist in jeglicher Hinsicht für diese Tipps, Informationen, Hilfen etc. nicht übernommen. Alle Handlungen die man daraufhin unternimmt, sind immer auf eigene Gefahr. Auch spiegelt die Meinung anderer Autoren nicht immer unsere Eigene wider. Wir sind stets bemüht diesen Ratgeber Guide, Forum etc. auf aktuellem Stand zu halten, würden uns über Hilfe fremder Autoren natürlich sehr freuen. Bei Fragen nehmen Sie bitte Kontakt auf. [ Kontakt ] Datenschutz ist uns besonders wichtig, hier gibt es deshalb Informationen zu Nutzungsbasierte Online-Werbung