1
Wie lange sollte man mit dem Fisch Besatz bei einem neu eingerichteten Aquarium warten ?
Frage von Marco am 10.02.2012 Antworten: (0) Ansichten: 17711

Was so mancher Anf&auml;nger mit neu eingerichtetem Aquarium macht, grenzt teilweise fast schon an Tierqu&auml;lerei, denn der Fisch Besatz ist v&ouml;llig willk&uuml;rlich zusammengestellt, meist zuviel und auch noch zu schnell eingesetzt. Wie lange man lieber warten sollte ist also ein heikles Thema, denn wer hier Fehler macht, der hat sp&auml;ter Fischverluste und Krankheiten zu beklagen. Das es keine Einzelf&auml;lle sind, h&ouml;rt man immer wieder, au&szlig;erdem ist es kein Wunder, wenn man sieht wieviele von den 0815 Komplettaquarien mit 50 - 80 Litern an Anf&auml;nger im Supermarkt oder der Zoohandlung verkauft werden. Je kleiner ein Aquarium, desto mehr Probleme sind zu erwarten mit dem Fischbesatz. Mal ganz unabh&auml;ngig davon, wie lange man warten w&uuml;rde. Aber auch bei einem neuen Aquarium ab 150 Litern wird dieser Fehler gemacht. <br>


Die Lösung ist einfach lange genug zu warten mit dem Fischbesatz. Mindestens 2 Wochen sollten es schon sein, besser jedoch 4 Wochen laut erfahrenen Aquarianern. Verkürzen kann man die Zeit, indem man eingefahrenes Filtermaterial von einem Aquarienfreund in den eigenen Außenfilter mit einsetzt. Etwas alter Bodengrund ist ebenfalls nützlich. Trotzdem sollte man mit dem Fischbesatz mindestens 2 Wochen warten, und auch dann die Fische nur in Etappen kaufen und einsetzen, damit kein Nitritpeak einsetzt. Der kommt dadurch zustande das Fische eben Ausscheidungen haben, welche das Wasser belasten (Ammoniak/Ammonium). Es entsteht durch Bakterien Nitrit, welches für Fische giftig ist. Normalerweise wandeln die anderen nützlichen Bakterien dieses weiter in ungefährliches Nitrat um. Dieses ist für Fische in niedrigen Konzentrationen völlig ungiftig, in höheren Dosen allerdings auch nicht gerade der Gesundheit förderlich. In etwas sauerstoffärmeren Bereichen im Aquarium wird dieses allerdings auch in Stickstoff umgewandelt. Das ist der Grund, weswegen in stehenden Gewässern nie Probleme mit Nitrat oder Nitrit auftreten. Es wird einfach zu Stickstoff. Im Aquarium hingegen ist Nitrat meist die letzte Abbaustufe, weswegen gelegentliche Teilwasserwechsel unerläßlich sind. Man kann sich aber auch einen Denitrifikationsfilter anschaffen, mit dem man Nitrat und Nitrit vollständig abbauen kann. Hört sich einfacher an als es ist, denn Nullwerte sind keinesfalls natürlich, und beschwören neue Probleme herauf. Am Besten sollte man mit dem Fischbesatz einfach lange genug in einem neu eingerichteten Aquarium warten, die Besatzdichte insgesamt niedrig halten, und den endgültigen Besatz in Stufen einsetzen. Anzeichen für Probleme mit Nitrit und Nitrat können sein, schnappen nach Luft an der Oberfläche, schnellere Atmung als normal, schreckhaftes uunnormales Verhalten, erhöhte anfälligkeit für Krankheiten ( Immunsystem ), sterben vom Fisch Besatz. Als Lösung des Problems dient ein 50% Wasserwechsel, einfügen von eingefahrenem Filtermaterial von einem Freund, reduzieren der Besatzdichte falls diese zu hoch war, Fütterung reduzieren, Pflanzenreste, Kot etc. entfernen.

Keine Kommentare vorhanden !

Soziale online Netzwerke !

 
Kommentar erstellen:
             
             
 
 [Nur angemeldet möglich!]

Diese Fragen könnten Sie ebenfalls interessieren, schauen Sie doch einfach mal vorbei.
Sollte man seine Fische im Aquarium auch mit Lebendfutter / Frostfut...
Wie kann ich meine Zierfische im Urlaub und Aquarium zuverlässig mit Tr...
Wieviele Fische verträgt ein Aquarium eigentlich ohne es überm&aum...
Wachsen die Pflanzen mit Led Licht / Beleuchtung im Aquarium deutlic...
Sauerstoffmangel und Wasser riecht komisch im Aquarium, was kann man tun bzw...

Erfolgreich Werbung buchen

Besucher kamen über folgende Suchanfragen in Suchmaschinen wie Google auf diesen Artikel:
1. wie lange muss ein aquarium o
2. wie lange warten mit fischbes
3. wie lange muss ich mit dem fi
4. aqarium neu einrichten wie la
5. wielange sollte man warten be
6. wie lange a

Guppies sind wunderschöne und einfach zu haltende Fische
Mit einem Produkt von Juwel setzt man auf Qualität
Vordergrundpflanzen für das Aquarium - Darauf kommt es an
Hinter der Marke JBL verbirgt sich Qualität und Tradition für Aquari...
Aus Südamerika kommen viele für die Aquaristik interessante Buntbarsche
Mitglied Login


Benutzername

Passwort

Passwort vergessen?
Registrieren
Angemeldet bleiben

 
  Mitglieder On: 0
  Reg. Mitglieder: 52
     
Bildergalerie

Suche
Benutzerdefinierte Suche
Anzeigen
 Abo´s verschenken
« 11/2019 »
 MoTuWeThFrSaSu
010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930
Termin eintragen

Lexikon
 Putzerfische Ar...
 Trübung im Aqu...
 KH Karbonathär...
 Ammonium / Ammo...
 Guide / Führer...
 Filterwatte als...
 Medizin für Fi...
 Bodenfilter im ...
 Stabheizung im ...
 PH Wert, was is...

A LEXIKON B
C D E F G H
I J K L M N
O P Q R S T
U V W X Y Z

Eintrag vornehmen

Neueste Mitglieder
 scania
 volker55
 Kanya
 Ralf
 Andrea
 kokatroll
 Weasly13
 heckmeck
 Eva
 Eis-mann
Wer ist der Beste?
[No Description entered]
Datenschutz
Fisch Süßwasser
Letztes Update am 24 Mai 2018
Fisch Süßwasser
Achtung: Hinweis: Bei Links die mit * gekennzeichnet wurden, handelt es sich um Affiliate Links. Hinweis: Diese Aquaristik Guide stellt einfach nur nach bestem Wissen Informationen bereit. Eine Haftung ist in jeglicher Hinsicht für diese Tipps, Informationen, Hilfen etc. nicht übernommen. Alle Handlungen die man daraufhin unternimmt, sind immer auf eigene Gefahr. Auch spiegelt die Meinung anderer Autoren nicht immer unsere Eigene wider. Wir sind stets bemüht diesen Ratgeber Guide, Forum etc. auf aktuellem Stand zu halten, würden uns über Hilfe fremder Autoren natürlich sehr freuen. Bei Fragen nehmen Sie bitte Kontakt auf. [ Kontakt ] Datenschutz ist uns besonders wichtig, hier gibt es deshalb Informationen zu Nutzungsbasierte Online-Werbung