www.zooplus.de - Mein Haustiershop

Als Aquarianer sollte man seine Aquarienfische kennen, um sie artgerecht zu halten

Die Aquaristik ist ein tolles Hobby bzw. Freizeitbeschäftigung, aber sie ist komplizierter als es auf den ersten Moment erscheint. Letztendlich sollte man sich schon intensiv damit befassen, damit man auch als Anfänger Aquarienfische Artgerecht halten kann. Leider grenzt es häufig schon ein wenig an Tierquälerei was manche bewußt, unbewußt, oder auch Gleichgültigkeit anstellen. Ob kleine, beliebte, große, lebendgebärende ... Süßwasser und Meerwasser Arten, sie alle haben ganz bestimmte Ansprüche an ihren Lebensraum, und den sollte man ihnen auch versuchen zu stellen. Krankheiten, Fischsterben, gestreßte Fische mit blassen Farben usw. müssen nicht sein. Dabei läßt sich die artgerechte Haltung in 2 Bereiche unterteilen, die Technik, wodurch man die Lebensbedingungen schafft, und das Wissen um die Aquarienfische an sich. Grundsätzlich sollte dabei gelten das man insbesondere als Anfänger sich VORHER Gedanken um die Aquarienfische macht bzw. sich Informationen in einem online Lexikon über kleine, beliebte, große, lebendgebärende ... Süßwasser und Meerwasser Arten macht, bevor man sie kauft, oder die Technik dafür. Ein schlechtes Beispiel für absolute Unwissenheit sind die mini Aquarien, welche im Fachhandel verkauft werden. Solche Becken mit 50 Litern könnten bestenfalls zur Futtertierzüchtung genutzt werden, aber eine artgerechte Haltung ist so kaum möglich. Anfänger machen sich so das "Leben" unnötig schwer, denn die Wasserwerte sind umso stabiler, je größer das Aquarium ist. Als Untergrenze sollten mindestens 150 Liter gelten, alles andere darunter kann man als Goldfischglas bezeichnen, aber nicht als Aquarium. Mit kompletter Technik, Deko, Unterschrank, LED Beleuchtung, Aquarienfische, Pflanzen usw. sollte man deshalb auch durchaus 1000 Euro einplanen. Diese Investition lohnt sich, da man dadurch später viel weniger Probleme haben wird, auch mit den Ansprüchen der kleinen, großen, beliebten, lebendgebärenden, ... Süßwasser oder Meerwasser Arten. Wichtig ist nämlich auch das sie einfach Platz im Aquarium haben.

[No Description entered] Zwergbuntbarsch                   
[No Description entered]
Goldfisch           
[No Description entered] Skalare [No Description entered] Diskus
[No Description entered] Schmetterlingsbuntbarsch [No Description entered]
Buntbarsche
[No Description entered] Welse [No Description entered] Cichliden
[No Description entered] Zierfische [No Description entered] Barsche
kampffisch-roter Kampffische [No Description entered] Neon
[No Description entered]
Guppy [No Description entered] Koikarpfen

Online Aquarienfische Lexikon für Anfänger

Es gibt zigtausende Arten von Fischen, wobei es natürlich echte Klassiker gibt, welch besonders gerne eingesetzt werden. Auch in diesem online Lexikon für Anfänger werden genug solcher Aquarienfische beschrieben. Das sind zum Beispiel Black Molly, Panzerwelse, Neon´s, Guppy, Schmetterlingsbutbarsche, Skalare usw. Trotz der Tatsache das sie relativ anspruchslos sind, so heißt das nicht das man grundsätzliche Dinge vernachlässigen darf. Dazu gehört zum Beispiel:

- ausreichend große Beckengröße ( besonders Anfänger kaufen sich zu kleine Aquarien )
- stabile Wasserwerte in Bezug zu Nitrit, Nitrat, PH Wert, Sauerstoff, CO2, GH und KH, beim Meerwasser Aquarium auch Ammoniak, Eiweiß usw.
- lieber zu wenig als zuviele kleine, beliebte, große, lebendgebärende Süßwasser und Meerwasser Arten einsetzen
- sich voher im online Lexikon über die genauen Ansprüche der Fische informieren, oder im Fachhandel beraten lassen
- artgerechtes Futter, denn nur Trockenfutter entspricht auf Dauer nicht der natürlichen Nahrung
- Nachwuchs gilt allgemein als gutes Zeichen das man als Anfänger oder Profi vieles richtig gemacht hat, denn nur dann vermehren sich Aquarienfische
- Aquarienfische können Revierverhalten zeigen, sodaß sie viel Platz benötigen
- es gibt Süßwasser und Meerwasser Arten mit Schwarmbildung, diese sollte man nicht einzeln kaufen
- auf eine gute Mischung großer und kleiner Arten achten, da es einfach im Aquarium besser aussieht
- sich Fische kaufen, welche man sich vom Schwierigkeitsgrad zutraut, im online Lexikon wird die Haltungsschwierigkeit meist definiert
- ein Meerwasser Aquarium ist für Anfänger überhaupt nicht geeignet

Beispiele für kleine, beliebte, große, lebendgebärende Süßwasser und Meerwasser Arten

- Guppy, anspruchsloser kleiner Fisch, der selbst in kleinen Becken gut gehalten werden kann. Selbst Anfänger können sich meist über Nachwuchs freuen. Es gibt sie in vielen verschiedenen Farben, wobei nur die Männchen bunt sind, die Weibchen sind eher unscheinbar.

- Black Molly, wie der Name schon sagt sind diese Aquarienfische vollkommen schwarz. Relativ anspruchsloser Fisch, der bei Anfängern beliebt ist. Ein anderer Name für diesen Fisch ist Spitzmaulkärpfling. Im Gegensatz zur ursprünglichen Art ist diese schwarze Zuchtform etwas empfindlicher gegenüber Schwankungen bei den Wasserwerten.

- Panzerwelse bevölkern eher die Bodenregion, und fressen dort übriggebliebenes Futter, sodaß man sie auch etwas als Staubsauger bezeichnen kann. Kleine Exemplare sind sehr beliebt, aber es gibt sie auch große Süßwasser Arten.

- Neon sind Schwarmfische und echte Hingucker im Aquarium, denn sie bilden große Schwärme.

- Schmetterlingsbuntbarsche sind ebenfalls eine gute Wahl für Anfänger, da sie schön aussehen, und meist auch für Nachwuchs sorgen.

viele weitere Arten, darunter auch lebendgebärende Süßwasser und Meerwasser Arten findet man online auf dieser Homepage im Lexikon.

Information
Zubehör & Technik für Aquarien Becken wie Filter ( Innenfilter + Aussenfilter ), Rückwand, Unterschrank Wasserwerte Tests ( Nitrit, Nitrat, etc. ) für die Wasserpflege, sowie Filtermaterialien kann man einfach und schnell im Online Shop   bestellen und kaufen.
Mitglied Login


Benutzername

Passwort

Passwort vergessen?
Registrieren
Angemeldet bleiben

 
  Mitglieder On: 0
  Reg. Mitglieder: 49
     
Bildergalerie

Suche
Anzeigen
;
;
 Abo´s verschenken
« 06/2017 »
 MoTuWeThFrSaSu
01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930
Termin eintragen

Lexikon
 Putzerfische Ar...
 Trübung im Aqua...
 KH Karbonathärt...
 Ammonium / Ammo...
 Guide / Führer ...
 Filterwatte als...
 Medizin für Fis...
 Bodenfilter im ...
 Stabheizung im ...
 PH Wert, was is...

A LEXIKON B
C D E F G H
I J K L M N
O P Q R S T
U V W X Y Z

Eintrag vornehmen

Neueste Mitglieder
 Dagobert
 Icebreaker1977
 andykling
 Ulli_Garten
 Aquatobi
 Marie Luise
 Willem
 Fischfreund
 Milka1510
 Goldiii
Wer ist der Beste?
[No Description entered]
Haftungsausschluss / Datenschutz / AGB / Impressum
Fisch Süßwasser
Letztes Update am 27 Dezember 2016
Fisch Süßwasser
Achtung: Hinweis: Bei Links die mit * gekennzeichnet wurden, handelt es sich um Affiliate Links. Hinweis: Diese Aquaristik Guide stellt einfach nur nach bestem Wissen Informationen bereit. Eine Haftung ist in jeglicher Hinsicht für diese Tipps, Informationen, Hilfen etc. nicht übernommen. Alle Handlungen die man daraufhin unternimmt, sind immer auf eigene Gefahr. Auch spiegelt die Meinung anderer Autoren nicht immer unsere Eigene wider. Wir sind stets bemüht diesen Ratgeber Guide, Forum etc. auf aktuellem Stand zu halten, würden uns über Hilfe fremder Autoren natürlich sehr freuen. Bei Fragen nehmen Sie bitte Kontakt auf. [ Kontakt ] Datenschutz ist uns besonders wichtig, hier gibt es deshalb Informationen zu Nutzungsbasierte Online-Werbung